R 705 Informationsstelle der Reichsregierung

in: BArch, R 705/29 (Politische Lage im Reich. – Berichte von Behörden und Arbeiter- und Soldatenräten, Telegramme, Niederschriften von Telefongesprächen mit einzelnen Städten, hier: Barmen)

Der Bestand R 705 Informationsstelle der Reichsregierung ist vollständig für die Digitalisierung in 2017 vorgesehen. Er umfasst 75 Akteneinheiten und enthält ausschließlich Unterlagen aus den Jahren 1918 und 1919.
Die Informationsstelle wurde am 10. November 1918 beim Rat der Volksbeauftragten, ab Februar 1919 bei der Reichsregierung eingerichtet. Ihre Aufgabe war die Sichtung und Sammlung aller Nachrichten aus dem gesamten Deutschen Reich und deren Weiterleitung an die Reichsregierung bzw. die zuständigen Fachressorts. Bereits am 31. März 1919 efolgte die Auflösung der Informationsstelle.


2 Gedanken zu „R 705 Informationsstelle der Reichsregierung

    • Der Bestand ist vollständig erschlossen und über die Suchmaschine Invenio des Bundesarchivs zugänglich (Link zum Bestand).
      Unter anderem gibt es im Klassifikationspunkt „Zweigstellen“ eine alphabetisch geordnete Serie, die Informationen zu einzelnen Städten enthält.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.