Wahlen 1919

BArch, ZSG 2/182 (22)

BArch, ZSG 2/182 (14)

 

 

 

 

 

 

 

Wenn am Sonntag die Bundestagswahl stattfindet, können 61,5 Mio Wahlberechtigte ihre Stimme abgeben. Vor fast hundert Jahren bei der Wahl zur Nationalversammlung 1919 waren es 36,766 Mio Wahlberechtigte. Es waren die ersten reichsweiten freien und demokratischen Wahlen nach der Revolution von 1918. Heute unvorstellbar hatten 1919 erstmals Frauen das Recht, wählen zu gehen! Außerdem war das Wahlalter von 25 Jahren auf 20 Jahre herabgesenkt worden. Beides führte zu einem starken Anstieg bei der Zahl der Wahlberechtigten. Die Wahlbeteiligung lag bei 83,0 %. Die Frauen nutzten ihr Recht: über 80 % der wahlberechtigten Frauen nahmen an der Wahl teil.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.