Weitere zentrale Quellen zur Geschichte der Weimarer Republik jetzt online zugänglich

BArch, R 43 I/1863, fol. 675: Vereidigung der Reichsminister auf die neue Verfassung

Seit Beginn diesen Jahres sind zu den über unser Quellenportal zugänglichen Akten eine große Menge weitere digitalisierter Bestände dazugekomen. Aktuell sind fast 10.000 Akten und damit ca. 4 Milionen einzelne Seiten online zugänglich.

Friedensverhandlungen und Unterzeichung des Versailler Vertrages, Reparationsleistungen und Gebietsabtretungen, die Entstehung der Weimarer Verfassung, politische Morde und Attentate, Umsturzversuche wie der Kapp-Lüttwitz-Putsch, soziale und gesellschaftliche Veränderungen wie die Einführung des Achtstunden-Tages mit dem Stinnes-Legien-Abkommen – zu diesen und anderen wichtigen Themen stehen jetzt Quellen bequem bereit. Deren Benutzung setzt damit nicht mehr eine Reise in die Lesesäle in Berlin-Lichterfelde, Freiburg und Koblenz voraus, sondern ist orts- und zeitunabhängig über die Rechercheanwendung invenio online möglich.

Im Quellenportal “Weimar – Die erste deutsche Demokratie” sind in der Rubrik “Finden” alle Aktenbestände, zu denen Digitalisate vorhanden sind, übersichtlich aufgelistet, und die jeweilige Quellenauswahl ist inhaltlich beschreiben.

Ergänzt wurden digitalisierte Akten u.a. aus den Beständen R 3001 Reichsjustizministerium, R 2103 Restverwaltung für Reichsaufgaben, R 3105 Sozialisierungskommission, R 3901 Reichsarbeitsministerium, R 3301 Reichsministerium für Wiederaufbau und R 401 Vorläufiger Reichswirtschaftsrat. Zusätzlich wurden Unterlagen aus Nachlässen digitalisiert wie z.B. aus den Beständen NY 4060 Nachlass Kurt Eisner, NY 4131 Nachlass Emil Eichhorn und N 1015 Nachlass Bernhard Schwertfeger.

In den nächsten Wochen werden hier im Blog die einzelnen Bestände fortlaufend vorgestellt.


Ein Gedanke zu „Weitere zentrale Quellen zur Geschichte der Weimarer Republik jetzt online zugänglich

  1. Pingback: Kultur-News KW 42-2019 News von Museen, Ausstellungen, Geschichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.